Feuerwehrjugend bald auf hoher See!

 

Wasserscheu dürften unsere Mitglieder der Feuerwehrjugend Jahrings wohl nicht sein, denn sie bereiten sich für das Fertigkeitsabzeichen Wasserdienst vor.

 

Dass der Wasserdienst schnell zu einer nassen Angelegenheit werden kann, wissen wohl alle, die schon mal mit einer wackeligen Zille unterwegs waren. Doch so weit sind unsere Jungs noch nicht. Vorerst galt es am Montag den 24. August 2009 in einer ersten Trockenübung ganze 21 Knoten und Bunde zu lernen. Für alle Fälle wurde auch schon mal das Werfen des Rettungsrings geübt.

Die Burschen unserer Feuerwehrjugend sind immer wieder für Überraschungen gut. Diesmal geht es also aufs Wasser. Wir dürfen gespannt sein, was uns hier noch erwartet!

 

Einmal rundherum, unten durch, oben drüber,.... - 21! Knoten und Bunde sind zu erlernen.

 

 

 

Bucht, Schlinge, Kreuzklank, Halber Schlag, Ganzer Schlag, Einfacher Ring, Rechter Knoten, Spirenstich, Rundtörn,..... - hoffentlich kein Gordischer Knoten dabei!

 

 

Für einen ganzen Pullover hat es nie gereicht - echte Seemänner haben eben andere Begabungen.

 

Rettungsschlinge, Zimmermannsklank, Ankerknoten, Weberknoten, Ankerstich, Trompetenstich,....

....Sonnen und Wespenstich,...

 

 

 

 

Trockenübung im wahrsten Sinne des Wortes - Man stelle sich hier Wasser vor, auf diesem ein Quadrat mit 3m Seitenlänge. In dieses werfe man aus 3m Entfernung einen Rettungsring.

 

 

Kontakt | Impressum | ©2011 FF Jahrings