Atemschutz-Heißausbildung Stufe 4 in Krems

 

Am 30. September war der Brandcontainer in Krems für den Bezirk Zwettl reserviert. Auch 2 Mitglieder der FF Jahrings nahmen an der Heißausbildung Stufe 4 teil.

 

 

Insgesamt 101 Teilnehmer aus dem Bezirk Zwettl nutzen die Gelegenheit, ihre Atemschutzausbildung zu erweitern.


Auch ABI Franz Müllner und BI Ewald Maurer nahmen an der Ausbildung teil. Sie konnten unter realitätsnahen Bedingungen unter anderem das richtiges Einschätzen von Temperaturen, den richtigen Einsatz der Strahlrohre, das richtige öffnen von Türen, das richtiges Vornehmen von Schlauchleitungen (Schlauchmanagement) und das Arbeiten im Trupp (Kommunikation, …) üben.  

 

Für die Teilnehmer der FF Jahrings war die Heißausbildung eine wichtige Erfahrung, um für den Ernstfall vorbereitet zu sein!

 

Eine Erfahrung reicher

 

Der älteste Teilnehmer ABI Franz Müllner mit BI Ewald Maurer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erschöpft aber eine Erfahrung reicher!

 

 

 

Bericht Heißausbildung auf der BFKHP

 

Kontakt | Impressum | ©2011 FF Jahrings