Rückblick auf arbeitsreiches Jahr 2017

 

Insgesamt 8.500 Stunden haben die Mitglieder der Feuerwehr Jahrings im Jahr 2017 geleistet. Alleine 2.200 Stunden wurden für die noch laufenden Zubau- und Renovierungsarbeiten am Feuerwehrhaus aufgebracht. 270 Mal waren die Mitglieder der FF Jahrings bei 8 Brandeinsätzen, 31 technischen Einsätze sowie zahlreichen Übungen und sonstigen Tätigkeiten im Einsatz. Das berichtete Kommandant ABI Franz Müllner bei der Mitgliederversammlung am 29. Dezember im Gasthaus „Zum Kirchenwirt“.

 

Die FF Jahrings verfügt über 72 Mitglieder, wobei 7 Mitglieder der Feuerwehrjugend angehören.

 

Landtagsabgeordneter Franz Mold bedankte sich für das große Tempo, das bei den Zubau- und Renovierungsarbeiten an den Tag gelegt wird. Ein besonderes Lob ging an die Feuerwehrjugend für deren Aktivitäten zur Sicherung des Nachwuchses. Viel Erfolg wünschte er der Wettkampfgruppe Jahrings für die Wettkämpfe 2018.

 

Malermeister Erwin Groß aus Waldhams wurde von der FF Marbach/Walde überstellt und im Rahmen der Mitgliederversammlung recht herzlich als neues Mitglied der FF Jahrings aufgenommen.  

 

vlnr.: Leiter d. Verwaltungsdienstes V Markus Schießwald, Sachbeabeiter Nachrichtendienst Marcel Messerer, 2. Kommandant-Stv. BI Ewald Maurer, Gruppenkommandant der Wettkampfgruppe BM David Müllner, 1. Kommandant-Stv. BI Josef Rametsteiner, neues Mitglieder der FF Jahrings Malermeister Erwin Groß, Kommandant ABI Franz Müllner, Fahrmeister HLM Walter Zwölfer, Landtagsabgeordneter Franz Mold

 

Das Kommando der FF Jahrings sagte Danke an Kirchenwirtin Helga Russ für die jahrelange, sehr gute Zusammenarbeit und wünschte ihr alles Gute für den verdienten Ruhestand.

Vielen Dank und alles Gute für Deinen Ruhestand!

 

Kommandant Franz Müllner bedankte sich abschließend  bei der Stadtgemeinde für die Unterstützung und bei allen Mitgliedern der FF Jahrings für die sehr gute Zusammenarbeit.

 

 

137. Jahreshauptversammlung der FF Jahrings (detailierter Bericht)

 

Kontakt | Impressum | ©2011 FF Jahrings