Wanderpreis im Doppelpack!

 

Am Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb in Zwettl-Stadt am 18. Juni 2022 konnte die Wettkampfgruppe Jahrings nicht nur den Wanderpreis in Silber verteidigen sondern über einen weiteren Wanderpreis in Bronze jubeln.

 

In Zwettl-Stadt wurde der Feuerwehrleistungsbewerb des Abschnittes Zwettl ausgetragen. 44 Bewerbsgruppen aus 24 Feuerwehren konnten wieder gegeneinander antreten. Zur Erinnerung, 2019 gewann die FF Jahrings am Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb in Großweißenbach und erhielt den Wanderpreis in Silber ohne Alterspunkte zum ersten Mal. Bereits drei Jahre wird der Wanderpreis von Jahrings wegen der Corona bedingten Wettkampfpause gehütet. Zu guter recht, wie sich am Ende des Tages herausstellen sollte. Doch alles der Reihe nach. Die Wettkampfgruppe startete perfekt. In Bronze ohne Alterspunkte stoppte die Zeit im Löschangriff bei 38,29 Sekunden, Platz 1 für Jahrings. Sehr zum Leid von Großglobnitz, die mit dem dritten Platz nach Gerotten den Sack nach zwei Siegen in Folge nicht zumachen konnten und den Wanderpreis an Jahrings abgeben mussten. Doch Jahrings konnte dieses freudige Ergebnis noch toppen. In Silber war der Wanderpreis zu verteidigen. Entsprechend groß war die Anspannung. Doch auch in Silber schaffte Jahrings mit 42,92 Sekunden die Bestzeit. Trotz 10 Fehlerpunkte Platz 1 für Jahrings vor Großglobnitz und Gerotten. Die Wettkampfgruppe Jahrings erhielt somit den Wanderpreis in Silber zum zweiten Mal in Folge! Die Freude über die Wanderpreise und Pokale war entsprechend groß.

 

Die FF Jahrings gratuliert allen Siegergruppen zu Ihren Leistungen! Ganz besonders aber natürlich den eigenen Wettkämpfern!

 

vlnr.: Auch EABI Franz Müllner, BFKDT OBR Ewald Edelmaier, Stadtrat Feuerwehr Ing. Gerald Gaishofer und AFKDT BR Franz Thaler gartulierten der Wettkampfgruppe Jahrings

 

 

Gratulation an unsere Wettkampfgruppe!!!

 

 

 

 

 

 

Auch die Mädels sind stolz auf ihre Jungs!

 

Endlich wieder Bewerb - Bericht auf der BFKHP

letzte Änderung: 19.06.2022